Die Kollektive Aufstellung

Gruppen-Events für gemeinsame Ziele

 

Sie suchen ein Tages-Event für Ihr Team, Ihre Gruppe, Ihre Gemeinschaft, Ihren Verein oder eine anderen Einrichtungen?

Sie möchten

  • ihr WIR-Gefühl stärken: die Zusammenarbeit und das Verständnis füreinander?
  • an einem Tag gemeinschaftlich die Antwort auf eine Frage finden?
  • Missverständnisse oder Konflikte bereinigen?
  • sich neu ausrichten – ein Ziel oder eine Vision erreichen?
  • ein gemeinsames Anliegen verfolgen?
  • Klarheit finden für komplexe Entscheidungen und neue Handlungsmöglichkeiten?
  • für herausfordernde Situationen in Ihrer Gemeinschaft konkrete Lösungsschritte erarbeiten?

Dann sind Sie hier genau richtig!

 

Mit dem Event der KOLLEKTIVEN AUFSTELLUNG können private oder professionelle Gruppen in einem dialogischen Prozess Veränderungsschritte gemeinsam initiieren und dadurch neue Impulse für eine positive Entwicklung setzen.

Durch das Event erleben Sie, dass Diskussionen und mentale Argumentation zwar wichtige Teile zu Lösungsfindung oder Neuausrichtung sind – aber eben nicht die einzigen. Die KOLLEKTIVE AUFSTELLUNG spricht andere und ungewöhnliche menschliche Ebenen an, durch die sich in einem System neue Lösungen zeigen. Diese Lösungen sind auf eine ganz konkrete Weise bereits in der Gruppe vorhanden.

 

Über uns: Claudia Budelmann und Gerold F. Wehde

 

Ein paar Hinweise und Antworten zu Ihren ersten Fragen

Für wen ist die KOLLEKTIVE AUFSTELLUNG nützlich?

 

  • Unternehmen und Organisationen
  • Teams und andere Business-Zusammenschlüsse
  • Öffentliche und soziale Einrichtungen (Städte, Gemeinde, Kommunen, Schulen, Krankenhäuser, Pflege- und Palliativdienste)
  • Politische Gruppierungen und Bewegungen
  • Gemeinschaftsprojekte
  • Freundeskreise
  • Vereine
  • Mannschaften
  • Paare

Kurz: Die KOLLEKTIVE AUFSTELLUNG ist hilfreich für alle Gruppen, die gemeinsam handeln und sich im weitesten Sinne als „Kollektiv“ verstehen.

Wie ist der Ablauf des Events einer KOLLEKTIVEN AUFSTELLUNG?

 

Im Laufe des Events gehen wir folgendermaßen vor:

  • Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir mit Ihnen die passende Fragestellung für Ihr Anliegen.
  • Sie finden die entscheidenden Bereiche, Kategorien oder Schwerpunkte, die von dem Entwicklungsprozess betroffen sein sollen.
  • Im ersten Schwerpunkt des Tages werden diese Bereiche erforscht und erhalten dabei Substanz für die Aufstellung.
  • Dann werden diejenigen Aspekte benannt, die für die KOLLEKTIVE AUFSTELLUNG wesentlich sind.
  • Es folgt die KOLLEKTIVE AUFSTELLUNG, mit der diese Aspekte abgebildet werden. So entsteht ein Bild von dem Ist-Zustand Ihrer Gruppe. Schritt für Schritt wird von der Gruppe ein neues Bild entwickelt.
  • In der Auswertung werden wichtige Schritte aus dem Prozess festgehalten und von Ihnen bewertet.
    Im abschließenden Transfer legen Sie neue Vorgehensweisen oder Routinen fest.

 

Nach dem Event...

  • erhalten Sie von uns ein Protokoll zu Ihrer Aufstellung, mit dem Sie die gemachten Schritte nachvollziehen können.
  • begleiten wir Sich auch in längeren und intensiveren Wandlungsprozesse Ihrer Gruppe.

 

Sprechen Sie uns an!

Wie wirkt eine KOLLEKTIVE AUFSTELLUNG?

 

Die Dynamiken innerhalb einer Gruppe sind oft so vielschichtig, dass nicht leicht zu erkennen ist, WAS genau Ihr Kollektiv WIE beeinflusst. Vieles lässt sich schwer nachvollziehen, weil es außerhalb des direkt erreichbaren Wissens liegt, die eigene Vorstellungskraft überschreitet oder in der internen Logik nicht vorkommt. Gleichzeitig lauern in dieser Vielschichtigkeit sehr viele Informationen, die darauf warten, von Ihnen entdeckt zu werden.

Auf diese systemische Vielschichtigkeit findet die Methode der "KOLLEKTIVEN AUFSTELLUNG" eine Antwort, um in schwierigen Situation Potentiale zu heben.

  • Sie machen sich ein Bild vom Ganzen.
  • Die hilfreichen und hinderlichen Aspekte für Ihre Entwicklung werden sichtbar und vor allem persönlich erlebbar.
  • Durch die KOLLEKTIVE AUFSTELLUNG erarbeiten Sie sich wertvolle Erkenntnisse zur Erreichung Ihrer Wünsche, Sehnsüchte und Ziele.

 

Das Besondere an dieser Methode ist,

  • dass Sie als Gemeinschaft die unterschiedlichen Perspektiven, die für Ihr Thema eine Rolle spielen, konkret erleben.
  • dass das Verbindende und das Trennende von allen gleichwertig betrachtet und in Einklang gebracht werden können.
  • dass Sie im Prozess der Aufstellung als Gruppe zugleich Ihre IST-Situation erleben und die Schritte zur Veränderung initiieren können. Sie blicken gemeinsam über die hinderliche IST-Situation hinaus.
  • dass Sie als Gruppe, Team, Kollektiv im Laufe einer Aufstellung die Grundlagen für Lösungen entwickeln. Sie erreichen gemeinsam Ihre Ziele.
  • dass alle Betroffenen und Anwesenden den Prozess der Aufstellung miterleben, mitgestalten und Teil der Lösung sind. Das erhöht die Akzeptanz in der Gruppe.

 

 

 

Wissenswertes zu unseren Methoden

Systemische Grundgedanken

Das systemische Verständnis in der Beratung

  • Als Organisation oder Kollektiv bilden Sie ein System. Dieses System ist für sich abgeschlossen und zugleich Teil eines größeren Systems.
  • Wenn innerhalb eines Systems „Störungen“ auftreten, machen sich diese oftmals an einer Person oder einer Handlung innerhalb des Systems bemerkbar. Scheinbar liegt es an dieser einen Person oder dieser einen Handlung, dass es schwierig ist. Systemisch betrachtet sind "Störungen" immer Ausdruck von "störungen" eines Gesamtsystems.
  • Eine „Störung“ innerhalb eines Systems kann ein Symptom sein, das auf ein anderes (tieferes) Problem innerhalb des Systems hinweist.
  • Wenn Sie mit schwierigen Herausforderungen konfrontiert sind, hilft Ihnen der systemische Blick, die Zusammenhänge dieser Herausforderungen zu verstehen, diese einzuordnen und einen Ansatzpunkt für eine Lösung zu finden.
  • Der systemische Blick auf ein Problem sagt, dass es für Sie irgendwann einmal Sinn gemacht hat, sich auf eine bestimmte Weise zu verhalten. Da Sie sich jetzt in einer anderen Lebenssituation befinden, macht das 'alte' Verhalten keinen Sinn mehr; es bedarf eines Umlernens.

 

  • Als systemische Aufsteller treten wir für die Zeit der Begleitung als unterstützender Ratgeber zur Seite.
  • Ziel der Aufstellung ist es, dass Sie Ihre Schwierigkeiten und Herausforderungen langfristig selbstständig lösen können.
  • Um dies zu erreichen, unterstützen wir Sie mit gezielten Fragestellungen und neuen Perspektive. 
  • Wir schaffen mit unserer Arbeitsweise Transparenz und einen Transfer, der für Sie anschlussfähig ist.

 

Der Hintergrund unserer Arbeit

 

Die Integralis® Methode

Claudia Budelmann und Gerold Wehde sind beide Geschäftsführer von Integralis Instituten. Ihre Haltung und Arbeitsweise ist geprägt durch die Integralis® Methode.

  • Die Integralis® Methode würdigt die Arbeits- und Lebenserfahrungen, die Lebensskripte und die Lebensstile der Menschen eines Systems - und von Systemen als Ganzes. Im Verständnis der Integralis® Methode entstehen Herausforderungen im Leben dadurch, dass sich der Mensch oder ein System stets weiter entwickelt - auch und gerade in sozialen Systemen. Jeder neue Entwicklungsschritt führt zu einer kleineren oder größeren Erschütterung des gesamten Systems. Mit der Integralis Methode steuern Sie sicher durch Zeiten der Unsicherheit.
  • Mit Hilfe der Integralis® Methode finden Sie neue Perspektiven für Ihre Herausforderungen und damit Möglichkeiten für eine positive Entwicklung.
  • Sie üben eine neue Haltung und neues Verhalten ein, wodurch „Störungen“ sich wandeln und ihren Sinn verlieren. Es geht im integralen Verständnis darum, dass Sie lernen, mit Störungen in Ihrem System besser umzugehen und sie vielleicht sogar als Ressource erkennen.

 

 

Mehr zur Integralis® Methode finden Sie bei der Integralis Akademie.

 

Zuletzt: Warum die Lösung das Problem ist!

 

Die Lösungen von gestern ...

  • Die meisten Probleme von heute haben ihren Ursprung in den Lösungen von gestern.
  • Die Lösungen von gestern waren gut für die gestrigen Herausforderungen.
  • Die Lösungen von gestern sind heute nicht mehr optimal - das erkennen Sie an den neuen Problemen.

 

  • Neue Lösungen benötigen ein Denken über den Tellerrand alter Herausforderungen hinaus (out of the box).
  • Neue Lösungen brauchen Ressourcen und Potentiale, die Sie und Ihr Kollektiv noch nicht kennen - aber schon haben.
  • Eine neue Lösung ist immer auch ein Risiko für das Ganze
    - aber keine neue Lösung ist auch ein Risiko!

 

Das bedeutet aber auch:

"Die Lösungen von heute
schaffen die Probleme von Morgen."

Also: Bleiben Sie in Entwicklung!

 

 

 

Sind Sie neugierig geworden und möchten mehr über das Event der KOLLEKTIVE AUFSTELLUNG für sich und Ihre Gruppe erfahren?

 

Dann treten Sie jetzt mit uns in Kontakt.